Donnerstag, 31. Dezember 2015

Viel Erfolg im neuen Jahr


wünsche ich allen Lesern dieses Blogs und verabschiede mich bis 2016 mit einer Ansicht meines letzten Projekts:

Vintage Ohrringe im Embroidery Style



Mittwoch, 23. Dezember 2015

Grüße zum Jahresende



Zum Jahresende verabschiede ich mich mit den besten Wünschen 
und freue mich auf das Wiedersehen im Jahr 2016!

Genießt die freien Tage im Kreise eurer Lieben und bleibt gesund.





Eure Kirsten 
von Perlen passen immer

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Ich greife in das Weihnachtsmarktgeschehen ein...

Am Samstag ist es so weit: Ich stelle mich erneut auf der Oebisfelder Burgweihnacht der Kundschaft und hoffe, dass meine Ideen Anklang finden werden, denn ich habe da mal was vorbereitet....


  1. Auf vielfachen Wunsch habe ich nun Ohrringe mit kleinen Weihnachtskugeln im Sortiment.
  2. Neben den begehrten Weihnachtmann-Ohrringen habe ich auch Tannenbaum-Ohrringe gefädelt. Sie nadeln garantiert nicht :-) .
  3. Wie gewünscht habe ich niedliche Engel-Ohrringe in verschiedenen Farben gefädelt.
  4. Ich habe an die Damen ohne Ohrlöcher gedacht und ein Sortiment an Ohrclips dabei!
  5. Mit den "Kleinen Glitzerkügelchen" habe ich noch rechtzeitig vor dem Fest ein eigenes Design entworfen, das zarte, leichte Ohrringe entstehen lässt.
  6. Schlussendlich habe ich nochmals eine Daydreamer Rope gefädelt und diesmal gleich das passende Armband dazu.
Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was euch an meinem Stand erwartet. Also, schaut doch mal vorbei, wenn ihr in der Nähe seid.




Donnerstag, 5. November 2015

Starburst Rivoli Frame Earrings

In den Tiefen des Internets bin ich über die Anleitung zu folgenden Ohrringen gestoßen:
Wieder etwas, was schnell zu fertigen ist und umwerfend aussieht.
Im übrigen würden sie auch zu der eben gezeigten Kette passen.
Die freie Anleitung dazu findet ihr HIER!

Pinnacle Lace Necklace

Als ich ein Bild solch einer Kette im Magazin Bead&Button December 2015 sah, war es um mich geschehen: Ich musste so eine haben, und hier ist sie:


Eine schnell zu fädelnde Kette, die genau zu meinem "Jeanstyp" passt!

Die Welle

Auf dem Deutschlandtreffen des Forums Perlenfädeln und Perlenhäkeln vom 23. bis 25. Oktober 2015 in Willebadessen verbreitete sich an unserem Tisch das "Wellenfieber".
Eine Freundin zeigte ihre Wellen-Kette und wir waren alle gleich voll entflammt.
Diese Flamme musste ich bis zum gestrigen Abend am Glimmen halten, denn so ein Projekt weist mit der Dauer Längen auf, die es gilt durchzuhalten.

Vom Technischen her ist diese Kette nicht kompliziert, wird doch der Welleneffekt durch das gezielte Spiel mit unterschiedlichen Perlengrößen erreicht. Vom Material her "verschlingt" diese Ausführung der Kette schon allein 40g Rocailles 8/0.
Ich habe hier zu einer textilen Verschlusslösung gegriffen, die die Länge der Kette variabel hält.

Daydreamer Rope

Ja, auch mich hat das Daydreamer-Rope-Fieber gepackt!

Eine schöne Kette aus Super Duos und Rocailles 11/0 nach einer YouTube-Anleitung
von Jill Wiseman.
Das wird bestimmt nicht meine letzte Kette dieser Art sein, auch als Armband kann ich mir das Gefädelte gut vorstellen.

Montag, 26. Oktober 2015

OHRSTECKER FLATBACK

Hier ist sie nun endlich die Anleitung für Ohrstecker mit Flatbacksteinen oder Halbperlen oder anderen Steinchen, Hauptsache der Durchmesser beträgt ca. 7,2mm.




Da es inhaltlich kein "großer" Wurf ist, sie aber viele interessiert, stelle ich sie frei zur Verfügung.
Ihr findet sie hier.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Fädeln und würde mich über Fotos eurer Werke und die Erwähnung meiner Person als Designerin freuen.

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Peace

Was tut frau, wenn sie einen Anhänger Probefädeln möchte und das zentrale Teil fehlt?
Richtig: so gut wie möglich ersetzen.

Die neueste Anleitung von Heather Collin heißt "Peace". Leider fehlte mir das zentrale Peace-Symbol, aber man kann das Teilchen auch durch einen entsprechenden Ring ersetzen.

Wie immer eine gut verständliche englische Anleitung mit klaren Diagrammen.

Ein schmales Armband

aus Delicas , Rocailles 15/0 und 4mm Biconen, mehr braucht frau nicht.

Gefädelt nach einer Bilderanleitung von Kimya Boncuk Evi, die am 16. September 2015 auf Facebook gepostet wurde.


Twin Bead Spiral in Herbstfarben

Wieder einmal hat es mich zu einer Sprial Rope hingezogen, doch dieses Mal mit Twin Beads als Core Beads und in der Kette. Es sieht ein wenig "statementmäßig" aus, oder?





Samstag, 10. Oktober 2015

Talisman de la noche

Unter diesem Titel fand ich in zuvor erwähnter Ausgabe der Zeitschrift Abalorios eine kurzweilige Anleitung für diese niedliche Eule:


Das Magazin schweigt sich über den Verfasser der Anleitung für dieser Eule, wie bei allen übrigen Anleitungen dieser Ausgabe, aus, so dass ich davon ausgehen muss, dass die Rechte für diese Anleitung beim Herausgeber des Magazins selbst liegen....
Trotzdem bin ich der Meinung diese Eule schon einmal gesehen zu haben.....

Tattoo de seda y cristal

Ich liebe fremdsprachige Perlen-/Schmuckmagazine. Zumeist lese ich englische/ amerikanische "Perlenliteratur". Sooft es geht gönne ich mir aber auch das spanische Magazin
"(Crea con) Abalorios".
In Ausgabe Nr. 52 war sie dann zu sehen: Meine "Langzeitherausforderung" (ich habe von Juni bis September gebraucht), ein Armband mit Soutachebändern und einmal eine ganz andere Art der Verarbeitung, als ich sie bisher kannte.
Aber ich bin ja immer neugierig.

Hier ist es:

Auffällig, aber es liegt doch leicht in der Hand.

Der Herbst ist da

und heute war es sogar recht sonnig, wenn auch kühl.

Hier kommt mein kleiner Herbstgruß:


Kürbisohrringe im Brick-Stich nach eigener Vorlage, inklusive kringeligem Grün!
Genießt den Herbst bei Sonnenschein....

Donnerstag, 6. August 2015

Spanische Momente

In Zusammenarbeit mit einem Modeatelier ging es darum, zu einem Stoff für ein Oberteil den passenden Schmuck in Soutache-Technik zu kreieren.

Hier kommt Carmen :

Anhänger und Ohrringe aus marmorierten Glascabochons , japanischen Glasperlen, Rundperlen und Soutachebändern in schwarz und rot. Der Anhänger ist ausschließlich von schwarzen Soutachebändern gehalten. Die passenden Ohrringe sind trotz der Größe leicht.


Das ist Rosita:
Den Mittelpunkt des Colliers bilden drei "Pointed Ovals" nach Diana Fitzgerald´s "Shaped Beadwork", aus roten Delicas gefädelt. Die Kette in Soutache-Technik umfasst Glasschliffperlen, sowie weiße und schwarze Perlen. Auch hier ist das Collier wieder absolut metallfrei und mehrfach verstellbar.
Die leichten Ohrringe mit kleinen, schwarzen Glasschliffnavetten, Aufnähstrass und viel rotem Soutacheband komplettieren das Set.

Beide Sets eignen sich auch gut für einen "größeren" Auftritt...


Cellini Revival

Ich finde es toll, wenn man "alte" Muster oder Stiche wieder "aufwärmt".
Dieses Mal ist es eine Cellinikette in aktuellen grau-rosé, gefertigt aus tschechischen Rocailles:


Als Verschluss habe ich ein passendes Samtband gewählt.

Ballschmuck für mich

Auch ich wollte mich schmücken und so habe ich mir passend zum Stoff Soutacheschmuck gefertigt:
Lange Ohrringe und ein passendes Armband:



Die Ohrringe haben fast einen Touch von Art déco...

Balltraum in Rosé


Bei Abschlussbällen immer beliebt: Kleider in rosé mit viel Swarovskiglanz!
Wen wundert es da, dass auch nach entsprechendem Schmuck verlangt wird.
Der Balltraum in rosé.
Große Ohrringe und ein dezenter Anhänger, passend für junge "Schwanenhälse"


Häkelseestern

Gerade jetzt im Sommer hole ich ihn immer wieder hervor:

Meinen Häkelseestern!

Man mag es kaum glauben, aber ich fing damals mit dem Perlenhäkeln an:


Ein damals mühevoll gehäkelter Seestern an einer Muschkette (eigentlich sind es Schneckenhäuschen) und dazwischen gefädelte Kugeln aus 11/0 Rocailles. Für das Armband habe ich die Kugel aus Rocailles 6/0 gefädelt.
Immer wieder ein Hingucker!

In eigener Sache

Sicher hat sich der ein oder andere Blogleser bereits gefragt: "Ja, gibt es hier denn garnichts Neues?"
Doch, es gibt, und zwar heute.
Seit dem letzten Post im Mai war sehr viel los, so dass die Zeit für das Posten einfach zu knapp war.
Ereignisse wie Abiturfeiern, Urlaub und leider auch Krankheit ließen keine ruhige Arbeit zu, denn ja: das ist es eben auch!!
Bevor ein Post gelesen werden kann muss der Schmuck gefädelt und fotografiert werden und ein passender Text soll dann auch noch verfasst werden, das kostet eben so seine Zeit.

Um so mehr habe ich für heute vorbereitet......

Dienstag, 12. Mai 2015

Spiral Rope, was brauch ich Meer

Von Zeit zu Zeit arbeite ich "Retro", also nutze altbekannte Stiche, die heutzutage aufgrund der vielfältigen neuen Perlen(-formen) leicht in Vergessenheit geraten.
Hier habe ich aus meinem umfangreichen Vorrat an tschechischen Rocailles eine Spiral Rope in den Farben des Meeres gefädelt und damit auch am vergangenen Wochenende eine Freundin inspiriert....

43 Gramm pure Sommererwartung!!

Großes

Große Perlmuttscheiben ziehen mich von Zeit zu Zeit magisch an und müssen dann unbedingt erworben und verarbeitet werden...

Dieser Scheibenanhänger kann an kurzen wie an langen Ketten getragen werden und auch die Rückseite ist schick!

Der Garten wird bunt...

Flora und Fauna sind nun erwacht :
Das sind meine kleinen Variationen mit und aus Perlen:

Der Schmetterling entstand nach einem Schema von LaurArt, welches hier zu finden ist. Vielen Dank dafür!
Damit er auch als Anhänger zu gebrauchen ist, musste er "Gewicht" bekommen, hier in Form eines Rosenquarz-Donuts.

Derart inspiriert habe ich mich an das Fädeln von Blüten zum Fertigen einer kleinen, aber feinen Brosche gemacht. Anleitungen dazu fand ich in den Büchern "The Beaded Garden" von D. Fitzgerald und "The Beaders Floral" von Thornton/Devon.
Vorder- und Rückseite der Brosche können sich gleichermaßen sehen lassen:


Donuteritis

Immer wieder einmal beschäftige ich mich auf Wunsch einer Kollegin mit dem Einfassen bzw. "An-die Kette-Legen" von Donuts.
Dieses Mal war es ein lange Zeit gesuchter und dann doch gefundener Rosenquarz-Donut, der "kettengerecht zubereitet" werden sollte.
Neben Delicas habe ich auch zu echten Perlen - japanischen Süßwasserperlen - gegriffen: ein einmaliger Glanz!

Hier ist das Ergebnis:

Meine Kollegin war übrigens von dem Ergebnis begeistert.......

Dieser Donut hat mich zum Ausprobieren einer laaaaange gehegten Idee gebracht:
Wie fasse ich einen Donut ein / lege ihn an die Kette und verdecke möglichst wenig von ihm?
Diese Frage bliebt mir bislang unbeantwortet, wobei ich schon so einige Versuche gestartet hatte.
Aber jetzt ist der Knoten geplatzt:


Mit dieser Art Aufhängung habe ich mein Ziel erreicht!! Varianten können folgen...
Hier handelt es sich um einen Unakit-Donut. In der Mitte befindet sich ein Swaro-Chaton SS 34 in der Farbe Tabac.

Mittwoch, 22. April 2015

Ich sag JA!

Was lange währt, wird endlich gut?!
Ein Langzeitprojekt ist nun beendet:
Brautschmuck "Ich sag JA!"

Ich habe erneut auf die von mir zur Zeit so geliebte Soutache-Technik zurückgegriffen und hoffe, dass es euch gefällt. Die Ohrstecker, auch wie immer nach eigenem Design, sind in Peyote gefädelt.
Natürlich muss man nicht unbedingt heiraten, um dieses Collier zu tragen......


Samstag, 4. April 2015

Frohe Ostern

Ich wünsche allen Lesern dieses Blogs


Eure Kirsten

Soutache Ohrringe mit Schwung

Dass ich der Soutache-Leidenschaft zum Opfer gefallen bin, ist ja bekannt.
Dieses Mal habe ich mich an geschwungenen Ohrringen versucht:

Die Kleinen
haben gerade mal eine Länge von nur 2 cm. Die Ohrstecker sind 925 Silber.

Die Großen
sind 2,5 cm lang.
In beide Paaren glänzen 4mm Rose Montées und sie sind federleicht !

Twisted Herringbone

Twisted Herringbone ist ein Klassiker und immer wieder schön.
Hier habe ich mit 6 (Meeres-) Farben tschechischer Rocailles gespielt, die ich dann immer wieder versetzt gefädelt habe. Und auch mit der Länge von 51 cm habe ich nicht gegeizt. Dass diese Rocailles nicht so perfekt gleichmäßig sind, gibt dem Ganzen einen zusätzlichen Reiz..

Perfekt für die wärmere Jahreszeit...


Dienstag, 17. März 2015

Best Feature ever

Wenn man wie ich am kommenden Wochende in der Festung Mark in Magdeburg auf dem Frühlingsmarkt seinen Schmuck ausstellt, braucht auch mal einen Kaffee zur Stärkung. Der schmeckt am Besten aus einem solchen Gefäß, besonders dann, wenn man den Becher vom Liebsten geschenkt bekommen hat...
Besucht mich doch am 21. und 22. März in der Festung Mark, dann könnt auch ihr diesen tollen Becher sehen!

Dienstag, 3. März 2015

handgemacht Kreativ Markt am kommenden Wochenende

Am kommenden Wochenende stelle ich in der Messe Magdeburg meine Werke zum Verkauf aus.

Ihr findet mich dort am Samstag vom 11 bis 18  und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.
Kommt doch mal vorbei, es gibt viel zu sehen!

Schief gewickelt??

Wer immer nur mit Perlen zu tun hat, sucht sich auch einmal andere Aufgaben - natürlich nicht ganz ohne Perlen. Ich habe mich einmal durch meine Stoffreste gewühlt und hier sind die Ergebnisse:


Frühlingsbunte Stoff-Wickelarmbänder mit perligen Blickfängen!

Sonntag, 22. Februar 2015

Brautschmuck

Keine Angst, ich heirate nicht, das habe ich von mehr als 20 Jahre bereits getan ..... und bin immer noch glücklich!!!!

Eine junge Kollegin wird heiraten und ich durfte den Brautschmuck entwerfen.
Ich bin sehr geehrt!
Ohrringe und Armband in schlichter Eleganz sollten es sein, weil das Brautkleid wohl schon einiges an Dekoration aufweist.
Und das sind meine Vorschläge dazu:

Süßwasserperlen und zartgraue japanische Glasperlen, einzig die rauchquarzgrauen Glasschlifftropfen glitzern ein wenig. Ich bin soooo gespannt, ob der Schmuck gefällt....

Häkelarmbänder

So zwischendurch, für den kleinen Häkelhunger, habe ich auch wieder Häkelarmbänder gefertigt:

Links in großen Runden, rechts in kleinen Runden, beide ohne Verschluss!

Twisted Herringbone Choker

Seit dem Deutschlandtreffen in Willebadessen (Oktober 2014) habe ich immer wieder an dieser Kette gearbeitet.
Tja, langsam ernährt sich das Eichhörnchen!
Doch nun ist sie endlich in vielen Arbeitsstunden fertiggestellt: Eine Kette, die sowohl allein, als auch mit der extra gefädelten Perle, die den Verschluß verdeckt und als Schmuckstück vorn getragen wird, gezeigt werden kann.
Seht selbst:

Eine Anleitung dazu, wie es geht, findet ihr in den Buch "The Art & Elegance of Beadweaving" von Carol Wilcox Wells, Lark Books.

Ogalala Bracelet

Dieses Armband entstand nach eine Videoanleitung von Jill Wiseman.

Das Video findet ihr hier.
Das Armband kann in drei verschiedenen Breiten gefertigt werden. Ich habe die mittlere Breite gewählt.


No Matter What The Season

so lautet der Titel eines Beitrages von Heather Khan aus der Beadwork Quick&Easy 8/9 2011.
Die Bögen für diese Kette waren dann aber auch wirklich quick & easy zu erarbeiten, so dass eine leichte und beschwingte Kette in den angesagten Farben entstand:



Sweetheart Rope

so heißt das Muster von Belinda Defoor, das als Vorlage für diese Kette diente.
Zu finden ist das Muster in der Ritzy Too! 2/3 2015.

Wer also noch viele TwinBeads übrig hat..., dieses ist eine Möglichkeit sie zu verarbeiten!

Ohrclips

Wie oft wurde ich das schon gefragt: " Haben sie auch Ohrclips?"
Bislang musste ich das verneinen, doch jetzt habe ich nachgearbeitet. Hier kommt das erste Exemplar Ohrclips mit kleinen, feinen Glitzersteinchen. Bei Bedarf fertige ich gern mehr....


Freitag, 16. Januar 2015

Soutache mit Koralle

Schon seit einiger Zeit besitze ich korallenfarbene Swarovski-Perlen, die nun ihren Einsatz hatten, natürlich in............................ Ohrringen!

Ich bin von der Soutachetechnik nach wie vor fasziniert, weil der Schmuck so schön leicht ist.
So können Ohrringe ruhig größer ausfallen, ohne dass das Gewicht die Ohrlöcher zu sehr dehnt!

Rosenquarzdonut mit Soutachehalterung

Ich musste enfach einmal ausprobieren, ob man Donuts auch mit Soutache an die Ketten legen kann.
Gecheckt: man kann...

Megaring

Dieser Ring ist schlicht und mega, denn der montanafarbene Glasschliffcabochon hat einen Durchmesser vom 24mm. Damit muss frau einfach auffallen!


Dandelion - neues Muster im Neuen Jahr

Ich habe das erste Muster von Heater Collin aus dem Jahr 2015 getestet.
Dandelion besteht aus zierlichen Einzelelementen, die zu Armbändern oder Colliers kombiniert werden können. Oder man trägt sie singulär als Ohrringe.
Ich habe da mal was ausprobiert...


Twinbeads und Doppelspacer

In grauer Vorzeit hatte ich mich bei einer Bestellung einmal vertan und anstatt kleine runde Spacer zu erstehen, bekam ich "Doppelspacer". Nun waren sie gut "abgelegen" und mir kam die Idee, sie doch einmal mit Twinbeads zu kombinieren.

So entstand dieses doppelte Schlingarmband nach eigenem Muster:
Es handelt sich noch um ein Werk aus Dezember 2014!

Lantern Bead .. schon lange fertig

Irgendwie ist sie mir durchgegangen, diese besondere Form der geperlten Perle.
Gefertigt hatte ich sie bereits im November 2014 und dann kamen die Märkte und irgendwie kam ihr Bild nicht hier auf dem Blog an. Das is schade, denn sie ist sehenswert!


Es war, wie häufig, ein Muster vom Heather Collin, das ich getestet habe.
Ein großer schöner Halsbaumler!